Netzwerk Holz Zur Startseite

Der Baum des Jahres 2015: Der Feldahorn

25. November 2014 · Kommentare deaktiviert für Der Baum des Jahres 2015: Der Feldahorn

Der Feld-Ahorn, der kleine zarte Bruder – oft übersehen

Damit steht im Jahr 2015 eine zierliche Baumart als Baum des Jahres im Mittelpunkt, die oft übersehen oder vergessen wird: der Feld-Ahorn (Acer campestre) oder Maßholder. Für forstliche Nutzungen reichen die Stammstärken oft nicht aus. Das Holz ist zudem den beiden „großen Brüdern“ Spitz- und Berg-Ahorn recht ähnlich, so dass es nicht unterschieden wird. Klein, mehrstämmig, unauffällig: es wird Zeit, dass diese eher seltene „Nebenbaumart“ mehr beachtet wird.

Feldahorn

Hier gibts noch mehr Informationen zum Feldahorn

Kommentare: Kommentare deaktiviert für Der Baum des Jahres 2015: Der Feldahorn  |  Kategorien: Aktuelles

Renovierte Küche

7. November 2012 · Keine Kommentare

Warum eine neue Küche kaufen, wenn bei der alten nur die Optik nicht mehr passt oder die Fronten kaputt sind.

Auf diese Art und Weise bekam Familie L. eine „neue Küche“

Vorher

Nachher

 

 

 

 

 

 

 

 

Familie L. hat sich für neue Fronten in unserem Dekor H3078 “ Hacienda weiß“ und eine neue Arbeitsplatte in Merano natur (Butcherblock) entschieden. Für die Sockelblende und die Kranzleiste wurde unser U961 (Graphitschwarz) verwendet.

Als besonderes Highlight wurde eine Nischenrückwand im Dekor DA 35 /HGL von Dekodur eingebaut. Bei diesem Dekor handelt es sich um einen handgemalten Künstlerschichtstoff. Jeder dieser Schichtstoffe stellt ein Unikat dar.

Vorangegangen war eine intensive Beratung in unserem Showroom im NetzwerkHolz Forum München.

 

Kommentare: Keine  |  Kategorien: Referenzen

Moderne Möbelfronten in Glasoptik

13. April 2012 · Keine Kommentare

Seit einiger Zeit findet man auf dem Möbelmarkt Möbelfronten die aussehen als wäre eine Glasscheibe aufgeklebt. In den meisten Fällen handelt es sich hier um Hochglänzende Dekorfronten mit einer entsprechenden Bekantung. Eine 2-stufige Kante mit einem ca. 4 mm schmalen Streifen in Dekorfarbe und einem zweiten Streifen in Edelstahloptik. Geschütz von einer transparenten Acrylschicht verleihen diese Kanten den neuen Fronten die edle Optik einer aufgelegten Glasscheibe.

 

Ob in Küche, Bad oder Schlafzimmer. Wir bauen Ihnen Ihr Wunschmöbel in dieser schönen, edlen Frontoptik.

Fragen Sie uns. Verfügbar in der Farben Weiß, Winterweiß (Magnolie), Birkengrau, IndianRed und Noce Nero.

 

Kommentare: Keine  |  Kategorien: Aktuelles

Alles neu …

6. März 2012 · Keine Kommentare

Neuer Internetauftritt der Schreinerei Senft

Ab sofort präsentiert sich unser Internetauftritt in einem neuen Kleid!

Die wichtigste Neuerung ist die Umstellung auf ein Blogsystem: da uns die Kommunikation mit unseren Kunden sehr wichtig ist, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen.

Hier lesen Sie in Zukunft, was in unserer Schreinerei passiert:

Sie erhalten schnell einen Überblick welche Projekte uns beschäftigen, welche Materialien uns faszinieren, welche neuen Beschläge den Möbelbau bereichern …

Selbstverständlich wollen wir Ihnen hier auch die Ergebnisse unserer Arbeit präsentieren. Folgen Sie uns auch auf unserer Facebook Seite, so können Sie uns noch besser kennen lernen.

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten und freue mich auf die neuen Möglichkeiten, die sich hier für uns ergeben!

Kommentare: Keine  |  Kategorien: Aktuelles

Schreinerei Michael Senft

6. März 2012 · Keine Kommentare

Eine kleine Vorstellung:

Kommentare: Keine  |  Kategorien: Aktuelles

Baum des Jahres 2012: Die europäische Lärche

6. Februar 2012 · Keine Kommentare

Die Aktion Baum des Jahres stellt jedes Jahr eine bestimmte Baumart in den Mittelpunkt. So wird jedes Jahr eine andere Baumart zum Baum des Jahres.

 

Im Jahr 2012 steht eine besonders filigrane Baumart im Mittelpunkt, die den Wäldern Farbe und Heiterkeit verleiht: die Europäische Lärche, Larix decidua. Als einzige heimische Nadelbaumart wirft sie ihre Nadeln im Herbst ab und zeigt daher eine spektakuläre Herbstfärbung, die den Begriff „goldener Herbst“ geprägt hat. Das zarte helle Grün der neuen Nadeln im zeitigen Frühjahr ist nicht weniger erregend. Wenn man es beachtet. Es gibt viel Interessantes von dieser Baumart zu berichten, und sie sollte auch in der Stadt mehr gepflanzt werden.

So heißt es auf der Internetseite von Baum des Jahres .

Als Verarbeiter schätzen wir an der Lärche einerseits die markante Maserung mit dem Zusammenspiel von dunkel rötlich-braun gefärbtem Kernholz und dem schmalen gelblichem Splintholz. Hier lassen sich sehr ausdrucksstarke Möbel fertigen.

Ein besonderes Augenmerk legt man auf die aussergewöhnliche Witterungsbeständigkeit welche die Lärche zu einem hervorragendem „Outdoor“ Holz macht.

Der Einsatz reicht hier von Terrassenbelägen über Zaunkonstruktionen bis hin zu komplettenen Fassadenverkleidungen. Ohne speziellen Oberflächenschutz widersteht die Lärche viele Jahre lang den Witterungseinflüssen und wandelt Ihre Farbe langsam hin zu einem wunderschönen silbrigem Grau. In diesen Bereichen bietet die Lärche eine ausgezeichnete Alternative zu den so beliebten tropischen Hölzern wie Bangkirai, Itauba etc. , welche meineserachtens nicht guten Gewissens verarbeitet werden können.

Kommentare: Keine  |  Kategorien: Aktuelles